Tschüß, Frau Hopmann!

Frau Hopmann wurde am 31. Januar 2020 nach 42,5 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet.

Am letzten Schultag des 1. Halbjahres versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler in der Mensa der Hauptschule, um Frau Hopmann angemessen zu verabschieden.

Frau Hopmann trat am 1.08.1977 ihren Dienst an. Sie war insgesamt 15 Jahre an der Johannesschule in Meppen als Lehrerin tätig. Am 1.08.1992 wurde sie an die damalige Hauptschule Emsbüren mit Orientierungsstufe versetzt. In den 28 Jahren an der Schule unterrichtete Frau Hopmann viele Schüler, war eine zuverlässige und verantwortungsvolle Klassenlehrerin und eine hilfsbereite, engagierte Kollegin.

Auch die Schülervertreter und der Schulelternratsvorsitzende verabschiedeten sich von Frau Hopmann mit Worten des Dankes für die vielen Jahre.

Wir wünschen Frau Hopmann für ihren Ruhestand alles Gute. Wir werden sie vermissen und sagen: „Kiek mol wedder in!!!“

Dieser Beitrag wurde unter Home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.