Info-Nachmittag für Grundschüler mit vielen Eindrücken

Am 29. Januar 2020 lud die Hauptschule Emsbüren alle Eltern und Viertklässler ein, die Schule kennenzulernen.

Nach der Begrüßung in der Mensa durch die Schulleiterin Frau Schnieder gab es für alle zunächst Kaffee, Kakao und Kuchen. Anschließend gingen die Kinder in Kleingruppen, die von Schülerinnen und Schülern aus dem 10. Jahrgang geführt wurden, zu mehreren Stationen. Mit viel Freude und Motivation wurde im Werkraum ein Nageligel gestaltet. In der Küche wurde zunächst Teig für Muffins zubereitet, abgebacken und zum Schluss mit allerlei Leckereien verziert. In einem Klassenraum unterstützten unsere Schüler die Neulinge bei der Herstellung eines Steckbriefes mit dem I-Pad. Im Physikraum wurde ein schwarzer Filzstiftstrich in seine Bestandteile zerlegt. Zum guten Schluss schauten die Viertklässler sich die Schule an, wobei sie u.a. Herrn Vehring, unseren Sozialpädagogen, kennenlernten.

Die Eltern wurden von Frau Schnieder nach einem Informationsblock durch die Schule geführt. Offene Fragen konnten bei dieser Gelegenheit beantwortet werden.

Durch die Unterstützung der größeren Schüler war es ein gelungener Nachmittag. Danke, für eure Hilfe.

Dieser Beitrag wurde unter Home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.